Neue Stühle zu Weihnachten

Erleichtert nimmt die Küsterin der Martini-Kirchengemeinde, Marianne Schröder, vom Vorsitzenden des Förderereines Martini, Herrn Gerhard Salberg, die neuen Stühle entgegen. Jetzt hat das Schrauben, Kleben, Reparieren und vergeblich Reinigen ein Ende und die zum Teil über 50 Jahre alte Bestuhlung kann endlich ersetzt werden. "Manchmal habe ich mich schon geschämt, dass wir die Menschen grade an den hohen Feiertagen solch schäbige Sitzgelegenheiten anbieten mußten", stellt Marianne Schröder erleichtert einen alten Stuhl beiseite.
Die neue Bestuhlung im Wert von 30.000€ ist für die Erweiterung des Kirchraumes bei den großen Gottesdiensten und für das Gemeindehaus am Pellaweg 4 bestimmt.
Einen herzlichen Dank an den Förderverein!